Gjallarhorn ist der wohl beliebteste exotische Destiny-Raketenwerfer aller Zeiten. Die Neuauflage könnt ihr im DLC Das Erwachen der Eisernen Lords in einer Abfolge von Missionen verdienen und freischalten. Dazu müsst ihr die zwei Questreihen Echos der Vergangenheit und Pracht der Zerstörung abschließen. Hier erfahrt ihr Schritt für Schritt, was ihr dafür machen müsst.

1. Erwarte den Aufruf (Quest Echos der Vergangenheit)

Die Quest Echos der Vergangenheit erhaltet ihr, sobald ihr das Siegel des Buchs für den DLC Das Erwachen der Eisernen Lords aufbrecht. Die erste Aufgabe Erwarte den Aufruf besteht darin, die DLC-Haupt-Story abzuschließen. Einen ausführlichen Story-Guide mit allen Missionen, Tipps zu den Boss-Kämpfen und Video-Guide findet ihr in diesem Artikel.

2. Patrouilliere die Verseuchten Lande (Quest Echos der Vergangenheit)

Sobald ihr den Feldzug abgeschlossen habt, führt euch eure nächste Aufgabe auf Patrouille in die Verseuchten Lande. Ihr müsst hier eine ganz bestimmte Patrouillen-Mission starten. Vorher solltet ihr aber Ausschau nach einer Brutmutter halten. Besiegt ihr sie, erhaltet ihr einen Spleißerschlüssel, den ihr gleich benötigt. Eine sehr gute Fundstelle für solche Brutmütter ist der Bereich, in dem ihr die Patrouille in den Verseuchten Lande startet.

Links neben dem Spawn-Punkt erscheint immer wieder eine neue Brutmutter. Falls gerade keine zu finden ist, startet die Patrouille neu und probiert es erneut. Mit einem Spleißerschlüssel im Gepäck springt nun auf euren Sparrow und fahrt zum Gebiet Burgfried des Archons.

Nun gilt es, Ausschau nach der Anomalie-Scan-Patrouille zu halten. Die Mission hat dasselbe Symbol wie andere Scan-Missionen auch. Sobald ihr sie angenommen habt, geht es ins kuppelförmige Gebäude und dort denselben Weg entlang, den ihr aus der Story kennt. Folgt einfach der Markierung auf eurem Radar. Vergesst an der engen Stelle im verwinkelten Schacht nicht, euch zu ducken.

Bahnt euch den Weg durch die Schergen, bis ihr eine Lasersperre und links daneben ein Terminal erreicht. Um die Lasersperre daneben zu entfernen, löst ihr den Spleißerschlüssel von der erlegten Brutmutter am Terminal ein. In dem folgenden Kontrollraum findet ihr die bereits aus der Story bekannte Axt, mit der ihr die vielen Feinde einen Kopf kürzer machen könnt. Denkt daran, dass ihr eine brennende Feuerschale benötigt, um die Energie wieder aufzufüllen. Ein wenig Energie stellt ihr auch mit den schwachen R1-Angriffen wieder her.

Falls ihr den Läufer statt mit der Axt lieber aus der sicheren Deckung bekämpfen wollt, leisten an dieser Stelle der Schläfer-Simulant und ein Scharfschützengewehr gute Dienste. Die Läufer-Schwachstellen sind wie üblich die Beine und der Kopf. Sobald der Läufer hinüber ist, ist der Weg frei zur Scan-Markierung. Sobald ihr euren Scan vorgenommen habt, ist die Quest abgeschlossen und geht nahtlos in die Anschluss-Quest Pracht der Zerstörung über.

3. Besuche den Eisentempel (Quest Pracht der Zerstörung)

Der erste Schritt dieser neuen Quest führt euch zu Lord Saladin im Eisentempel, der euch wiederum zu Tyra Karn schickt. Tyra ist die Archivarin und neue Kryptarchin im Eisentempel.

4. Eisen-Medaillons einsammeln (Quest Pracht der Zerstörung)

Tyra Karn beauftragt euch damit, sieben Eisen-Medaillons zu sammeln. Sechs davon findet ihr auf Patrouille in den Verseuchten Landen, das siebte im Eisentempel. Jedes Medaillon ist nach dem Fundort bezeichnet. Alle Fundstellen der Eisenmedaillons sowie einen Video-Guide findet ihr in diesem Artikel.

Sobald ihr alle Eisen-Medaillons gefunden habt, zeigt Tyra Karn im Eisentempel eure Beute. Sie schickt euch danach auf die Mission Ein Zeichen der Ehre.

5. Ein Zeichen der Ehre (Quest Pracht der Zerstörung)

Die Mission Ein Zeichen der Ehre findet ihr auf der Erd-Karte ganz links oben eingeblendet. Sie führt euch auf die PVP-Karte Bannerfall und beginnt erst ganz harmlos mit einigen Scans. Das bleibt aber nicht unbemerkt und ihr löst mit eurer Fummelei Alarm aus. Feinde strömen in Massen zu eurer Position. Um euch etwas zu helfen, aktiviert zunächst das Verteidigungssystem. Automatisch gesteuerte Mini-Geschütze unterstützen eure Abwehr gegen die anrollenden Feindwellen.

Sobald ihr den ersten Ansturm überstanden habt, müsst ihr zwei Bomben entschärfen. Sichert zunächst den Bereich um die erste Bombe so gut wie möglich. Je gründlicher ihr den Bereich vorbereitet, desto einfacher wird es während der Entschärfung.

Setzt euren Geist auf die Bombe an, um die Entschärfung zu starten. Nun müsst ihr diesen Bereich verteidigen. Jede Menge Schweber aus allen Richtungen versuchen, euch daran zu hindern und aus der Kontrollzone zu drängen. Verlasst ihr die Zone, wird euer Scan-Fortschritt gestoppt und wieder langsam zurückgesetzt.

Diese gespleißten Sprenger-Schweber explodieren in eurer Nähe und richten verheerenden Schaden an. Bild: Screenshot Destiny
Diese gespleißten Sprenger-Schweber explodieren in eurer Nähe und richten verheerenden Schaden an. Bild: Screenshot Destiny

Achtet im Kampf vor allem auf gespleißte Sprenger-Schweber. Sie richten verheerenden Schaden an, falls sie es in eure Nähe schaffen. Schnell feuernde Waffen sind in diesem Kampf sehr hilfreich, beispielsweise das exotische Impulsgewehr schlechtes Karma oder die Schrotflinte Schweigen von A’Arn mit Kokon-Perk aus dem Raid Königsfall. Nehmt sie für ein paar schnelle Schüsse und wechselt danach wieder. Sie lädt sich währenddessen selbst für den nächsten Einsatz nach, was Zeit spart und in diesem Kampf ausgesprochen praktisch ist.

Seid ihr hier fertig, geht es weiter zur nächsten Bombe. Nach demselben Schema beseitigt ihr erstmal die Verteidiger. Der Rest läuft genauso ab wie bei der ersten Bombe. Sollte der Druck der Gegner mal zu stark werden, könnt ihr auch kurz aus dem Kontrollbereich raus, um euch etwas Luft zu verschaffen.

Ist auch diese Bombe entschärft, landet Iliksis, der Licht-Stalker, auf dem Hof und leitet den Bosskampf der Mission ein. Wenn ihr aus der Ferne auf die Gegner im Hof feuert, ist der Kampf kinderleicht. Zusammen mit den automatischen Verteidigungs-Geschützen ist der Boss ruck-zuck hinüber.

6. Inaktives SIVA finden (Quest Pracht der Zerstörung)

Seid ihr mit eurer Mission fertig, erstattet Tyra Karn im Eisentempel Bericht. Sie schickt euch nun auf eine weitere Such-Mission. Fünf inaktive SIVA müsst ihr in den Verseuchten Landen finden. Das sind die neuen Sammelobjekte dieses DLC. Ihr findet sie auf Patrouille in den Verseuchten Landen, in Story-Missionen, Strikes und im Raid versteckt. Um euch bei der Suche zu helfen, könnt ihr die Videos in der eingeblendeten Playlist anschauen.

Habt ihr genügend inaktive SIVA gefunden, kehrt zum Eisentempel zurück und sprecht mit Lord Saladin. Er hat bereits die nächste Aufgabe für euch parat.

7. Prachtvolle Lieferung (Quest Pracht der Zerstörung)

Lord Saladin schickt euch auf die finale Mission Wunderschöne Lieferung, womit er sich wohl versprochen hat. Auf der Karte findet ihr diese Abschluss-Mission unter dem Namen Prachtvolle Lieferung. Aber halten wir uns nicht an Details auf, denn während dieser Mission bekommt ihr euer nagelneues Gjallarhorn. Endlich!

Ehe es soweit ist, müsst ihr euch direkt nach dem Start der Mission durch jede Menge anstürmende Gegnermassen pflügen. Sucht euch so schnell wie möglich Deckung und haltet Ausschau in alle Richtungen. Die Feinde kommen sehr aggressiv zu eurer Position. Habt ihr den ersten Ansturm überstanden, kümmert euch am besten erstmal um die vielen Sniper, ehe ihr weiter vorstoßt.

Habt ihr alle Feinde besiegt, lasst euch nicht von der scheinbaren Ruhe in die Irre führen. Gleich beginnt die eigentliche Action. Sobald ihr mit dem Geist den Scan beginnt, bricht buchstäblich die Hölle los. Eure Aufgabe besteht darin, euren Geist zu beschützen, während er das Gjallarhorn repariert. Dazu wird der Bereich vor dem Geist zu einer Verteidigungszone. Solang ihr euch innerhalb des Kreises bewegt, setzt der Geist die Reparatur fort. Ihr müsst lediglich überleben.

Springt auf diese Kisten, um in der Mission Prachtvolle Lieferung aus der Schusslinie zu kommen.
Springt auf diese Kisten, um in der Mission Prachtvolle Lieferung aus der Schusslinie zu kommen.

Einfacher gesagt als getan. Es hilft sehr, wenn ihr an dieser Stelle Freunde zur Unterstützung habt. Falls ihr allein seid, könnt ihr auf einen Trick zurückgreifen, um der Gegnermassen Herr zu werden. Wenn ihr auf das defekte Gjallarhorn schaut, das euer Geist gleich zu reparieren versucht, wendet den Blick nach rechts. Hier seht ihr einige hoch gestapelte Kisten. Springt oben drauf und kriecht vorsichtig etwas zurück in die Nähe des Eingangs. Haltet ihr euch hier auf, während der Geist mit der Reparatur beschäftigt ist, seid ihr gerade so innerhalb der Kontrollzone.

Von hier oben habt ihr alles unter Kontrolle und der Geist kann die Reparatur fortsetzen.
Von hier oben habt ihr alles unter Kontrolle und der Geist kann die Reparatur fortsetzen.

Von hier oben könnt ihr die paar Feinde, die hier um die Ecke kommen, gezielt aufs Korn nehmen. Es ist auch nicht wirklich Mogelei, denn Lord Saladin selbst sagte, dass wir die Umgebung nutzen und die Feinde kommen lassen sollen. Und genau das machen wir hier auch. 😉

Falls ihr in einem Team seid, können sich eure Mitspieler unten hinter dem Terminal mit dem defekten Gjallarhorn verstecken. Sie sind zwar außerhalb des Kontrollbereichs. Solange ihr aber hier oben die Reparatur in Gang haltet, können sie aus sicherer Deckung auf die Feinde feuern. Teamplay! Ich hoffe, dass dieser Trick nicht irgendwann weggepatcht wird.

Geschafft: Das reparierte Gjallarhorn ist endlich unser!
Geschafft: Das reparierte Gjallarhorn ist endlich unser!

Sobald die Reparatur abgeschlossen ist, könnt ihr endlich das Gjallarhorn in Empfang nehmen und direkt im Einsatz testen. Gleich zwei Spleißer-Läufer müsst ihr noch besiegen, um die Mission zu beenden und überall findet ihr sich selbst auffüllende schwere Munition. Alternativ bewährt sich auch die übliche Kombination von Schläfer-Simulant und Scharfschützengewehr. Ihr seid mittlerweile sicher Läufer-Experten. Wie üblich, sind die Beine und die frei liegenden Köpfe die Schwachstellen dieser Viecher.

Wenn ihr damit fertig seid, geht es zurück zu Lord Saladin im Eisentempel, der euch für euren Erfolg gratuliert. Das war tatsächlich ein gutes Stück Arbeit!

Eisen-Gjallarhorn finden, aufrüsten und immer wieder herunterladen

Zum Abschluss habe ich noch einen kurzen Tipp für die DLC-Vorbesteller unter euch. Habt ihr eure Post noch nicht abgeholt, findet ihr in der Poststelle die Eisen-Version des Gjallarhorns. Es ist zwar nur Level 3, wenn ihr es abholt, kann aber per Infusion bis zum Level-Cap aufgerüstet werden. Außerdem könnt ihr beide Gjallarhorns im Turm bei den exotischen Waffenentwürfen jederzeit neu beschaffen und damit alle eure Spieler-Charaktere ausstatten.

Eisen-Gjallarhorn und das Standard-Gjallarhorn unterscheiden sich übrigens nur optisch voneinander. Die Eigenschaften beider Raketenwerfer sind dieselben.

Werbung

Keine Kommentare

Schreib eine Antwort