Die Erweiterung Dunkelheit lauert hat das Warenangebot der Destiny-Händler tüchtig umgekrempelt. Die Händler bieten nicht nur stärkere Rüstungen feil, sondern verlangen auch nach neuen Materialien. Hier erfahrt ihr, wie ihr Vorhut- und Schmelztiegel-Auszeichnungen bekommt.

Viele Waren kosten nun zusätzlich zur Hauptwährung jeweils eine Auszeichnung der Vorhut oder des Schmelztiegels.

Um die Auszeichnungen zu erhalten, müsst ihr euch bei der Vorhut oder im Schmelztiegel verdient machen. Eure Loyalität beweist ihr, indem ihr im Vorhut- oder Schmelztiegel-Level steigt. Ab der dritten Stufe erhaltet ihr mit jeder weiteren Beförderung eine Auszeichnung in eurem Belohnungs-Paket.

Dabei ist es Zufall, ob ihr eine Vorhut- oder eine Schmelztiegel-Auszeichnung erhaltet, nehmt die Namen also nicht allzu wörtlich. Auch wenn ihr im Vorhut- oder dem Level einer anderen Fraktion steigt, könnt ihr also eine Schmelztiegel-Auszeichnung erhalten. Was ihr bekommt, könnt ihr nicht beeinflussen. Es ist reine Glücksache.

Wenn ihr euren Vorhut- oder Schmelztiegel-Level steigern wollt, könnt ihr folgende Dinge tun:

  • Geht auf Patrouille und erledigt dort Missionen (Vorhut-Level)
  • Erledigt Beutezüge (Vorhut- oder Schmelztiegel-Level)
  • Spielt die Strike-Playlist (Vorhut-Level)
  • Spielt die Schmelztiegel-Playlist (Schmelztiegel-Level)

Es gibt dabei noch ein paar Dinge zu beachten:

  • Ihr müsst für Schmelztiegel-Erfahrung als Klassenrüstung einen Gegenstand der Vorhut tragen. Legt ihr einen Klassengegenstand der Fraktionen an, geht die in PvP-Matches gewonnene Erfahrung an die Fraktion, nicht auf euer Schmelztiegel-Konto.
  • Beendet zuerst den wöchentlichen Dämmerungs-Strike, um auf alle gewonnenen Erfahrungspunkte einen zusätzlichen Bonus zu erhalten.
Werbung

Ähnliche Artikel

1 Kommentar

Schreib eine Antwort